Archiv für Dezember 2007

Appreciation

Montag, 17. Dezember 2007
    [Dt. Übersetzung s. unten]

Dear Pastor,

Greetings to you in the name of our risen Lord, Jesus Christ. How are you and the people of God that He placed them under you? Our hearty greetings to them all.

I am writng this mail to greet and thank you for the mail you sent to us last week. We are really appreaciative of the mail. The words therein really encourage us and strengthen our hope.

I am Luka Jacob Jiwul who is residing in the city where there is internet service. Thereby receiving mails on behalf of the COCIN Church Kudum and forward them to the Church. Your mail has been printed out and given to the Church to be read out during service. When I receive feedback from the Church, I will write more fully to you. But meanwhile, I decided to write to you and appreciate the mail and let you know that the mail is received.

Thank you so much. May the good Lord richly bless you and all the Church members and strengthen you in the work of the Ministry.

Here, let me use some German words that I learnt from Mirka when she was in Nigeria by saying: Tschuess and Frohe Weihnachten!

Lieber Herr Pfarrer,
ich grüße Sie im Namen unseres Herrn Jesus Christus. Wie geht es Ihnen und den Menschen in der Gemeinde? Wir grüßen Euch alle herzlich.
Ich schreibe Ihnen, um Sie zu begrüßen und Ihnen für Ihre Email von letzter Woche zu danken. Wir schätzen Ihre Worte sehr, sie sind uns Ermutigung und geben uns Kraft und Hoffnung.
Mein Name ist Luka Jiwul. Ich wohne in der Stadt, wo Internetanschluss ist, und so empfange ich Emails für die Christuskirche in Kudum und überbringe sie ihnen. Ich ließ Ihren Brief ausdrucken und er wird während des nächsten Gottesdienstes verlesen. Wenn ich Feedback bekommen habe, werde ich Ihnen ausführlicher schreiben. Ich habe allerdings beschlossen, Ihnen inzwischen wenigstens kurz zu schreiben und mich im Namen der Kirche zu bedanken.
Wir schätzen es sehr, möge Gott Sie segnen und ebenso alle Mitglieder der Martin-Luther-Gemeinde und möge Gott Sie stärken bei der Arbeit in Seinem Namen.
Lassen Sie mich zum Schluss einige deutschen Worte aufschreiben, die ich von Mirka gelernt habe, als sie in Nigeria war: Tschüss und frohe Weihnachten!

Hallo

Samstag, 1. Dezember 2007

Gott zum Gruße,
hiermit wird der weblog der Evangelischen Martin-Luther-Gemeinde Dietzenbach-Steinberg (EMLGDS) eröffnet.
Uwe Handschuch, Pfarrer.